SPAM & Trojaner Warnung – Inkasso Mahnung Medion Online GmbH AG

17.Juni 2013

Soeben erreichte mich die folgende Email mit reichlich Rechtschreibfehlern, welche eine ZIP-Datei im Anhang hat, die mit Sicherheit einen Trojaner beinhaltet.

Wer ähnliche Emails erhält sollte diese ignorieren und löschen. Auf keinen fall den Anhang öffnen. Offensichtlich variieren die Absender und die Firmen von Email zu Email.

—————————————

Sehr geehrter Medion Online GmbH AG Kunde XXX XXXX,

durch Ihren abgeschlossenem Vertrag vom 04.05.2013 haben Sie sich vertraglich verpflichtet die Summe in Höhe von 750,00 Euro an unseren Mandanten zu zahlen.

Dieser Verpflichtung sind Sie bis jetzt nicht nachgekommen.

Weiterhin sind Sie aus Gründen des Verzuges dazu verpflichtet die Ausgaben unserer Beauftragung zu tragen.

Unser Anwalt-Büro wurden von Medion Online GmbH AG beauftragt die gesetzlichen Interessen zu vertreten. Die ordnungsgemäße Bevollmächtigung wurde anwaltlich schriftlich versichert.

Die zusätzlichen Kosten unserer Tätigkeit errechnen sich gemäß dieser Kostenrechnung:

****************************
18,00 Euro (nach Nummer 8716 RGV)
26,00 Euro (Vergütung gemäß RVG § 4 Abs. 1 und 2)
****************************

Wir verpflichten Sie mit Kraft unserer Mandantschaft den Gesamtbetrag auf das Bankkonto unseren Mandanten zu übersenden. Die Kotonummer und die Einzelheiten Ihrer Bestellung finden Sie im Anhang. Für den Eingang der Zahlung geben wir Ihnen eine gesetzliche Frist bis zum 24.06.2013.

Mit freundliche Grüßen Ute Schäfer Inkasso-Büro

Artikel gespeichert unter: Sonstiges

Ihr Kommentar

Pflichtfeld

Pflichtfeld, anonym

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Trackback diesen Artikel  |  Kommentare als RSS Feed abonnieren


Themen